StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» The day after tomorrow
Mo Nov 05, 2018 4:20 pm von Gast

» Sons of Anarchy I FSK 18 I Szenentrennung
Mo Okt 22, 2018 10:27 pm von Gast

» HOGWARTS - APOCALYPSE
Fr Sep 28, 2018 4:28 pm von Gast

» Fröhlichen Herbstanfang!
Mi Sep 26, 2018 4:16 pm von Gast

» Wunschlöschung
Di Sep 11, 2018 6:19 pm von Gast

» Bad Blood
Mo Sep 10, 2018 10:07 pm von Gast

» may the questions be answered soon
So Sep 09, 2018 11:07 am von Jasper Ezra Alexander

» Are they also hiding a dragon in here?! | Jasper Ezra Alexander & Lucian De Correst | 01. September
Fr Sep 07, 2018 7:51 pm von Jasper Ezra Alexander

» Blacklist
Fr Sep 07, 2018 4:53 pm von Amélie Malfoy

» Erste Schritte
Fr Sep 07, 2018 4:40 pm von Amélie Malfoy

» Disclamer
Fr Sep 07, 2018 4:25 pm von Amélie Malfoy

» Verbotene Avatare
Fr Sep 07, 2018 2:50 pm von Amélie Malfoy

» Hogwarts - Die Macht die von den Sternen kam
Fr Sep 07, 2018 1:55 pm von Gast

» Lucian de Correst
Fr Sep 07, 2018 12:39 pm von Ryuichi Miyashita

» Ryuichi Miyashita [Uc]
Fr Sep 07, 2018 12:32 pm von Ryuichi Miyashita

» Schulgesetz
Di Sep 04, 2018 4:22 pm von Amélie Malfoy

» Die Regeln
Di Sep 04, 2018 3:47 pm von Amélie Malfoy

» Unsere Daten
Di Sep 04, 2018 3:06 pm von Amélie Malfoy

» Storyline
Di Sep 04, 2018 3:00 pm von Amélie Malfoy

» Hailey Burke unfertig
Do Aug 30, 2018 10:01 pm von Hailey Burke

» Vergebene Avatare
Do Aug 30, 2018 8:48 pm von Hailey Burke

» Euan Conteville (in Arbeit)
Mi Aug 29, 2018 12:56 am von Euan Conteville

» } Fall of the Gods (Anfrage)
Di Aug 28, 2018 8:25 am von Gast

» Harry Potter ABC
Mo Aug 27, 2018 6:58 pm von Amélie Malfoy

» You shouldn't buy this! | Jasper E. Alexander & Tabitha Yaxley | 20. August 2017 | Winkelgasse, Weasleys Zauberhafte Zauberscherze
Sa Aug 25, 2018 12:37 am von Tabitha Yaxley

Die aktivsten Beitragsschreiber
Amélie Malfoy
 
Tabitha Yaxley
 
Louise Silou
 
Jasper Ezra Alexander
 
Hayley Miller
 
Seraphine Greengrass
 
Rose Granger-Weasley
 
Sprechender Hut
 
Lucian de Correst
 
Annelise Frey
 

Teilen | 
 

 Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine

Nach unten 
AutorNachricht
Seraphine Greengrass
avatar


Beruf : Schülerin
Anzahl der Beiträge : 11

BeitragThema: Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine   Mi Aug 08, 2018 7:47 pm

Confrontations
Dominique Weasley && Seraphine Greengrass | 30. August | früher Nachmittag | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts

Übermorgen würde Seraphine den Hogwarts-Express besteigen und sich endlich wieder auf den Weg nach Hogwarts machen - was beunruhigend war, wenn sie die Tatsache beachtete, dass sie entgegen all ihrer Planungen erst jetzt in der Winkelgasse stand. Die Schuld daran gab sie allerdings auf keinen Fall sich selbst, auch wenn sich die junge Greengrass bei der Zuweisung dieser noch unsicher war, immerhin konnte sie ihrem Bruder keinen Vorwurf dafür machen, dass er ihre Pläne durch die plötzliche Rückkehr ihres Vaters immer wieder verschoben hatte, die sie nun einmal alle überrumpelt hatte. Von den gemischten Gefühlen einmal abgesehen. Gedankenverloren starrte sie auf den Zettel mit den Büchern und anderen Dingen, die sie in diesem Jahr brauchen würden, jedoch überflogen ihre Augen die Buchstaben nur, statt zu lesen, wobei sie die Stirn in Falten gelegt hatte. Hoffentlich würde ihre Konzentration zu ihr zurückkehren, bevor sie das sechste Jahr antreten würde. Nur noch zwei Tage! Überall um sie herum bummelten diejenigen Schüler herum, denen es tatsächlich auszureichen schien im Gedränge der beliebten Einkaufstraße herumzulungern und welche vielleicht auch im Irrglauben hier waren, gerade jetzt hätten alle ihre Shopping-Bestrebungen bereits befriedigt. Idioten. Es war nur noch voller als sonst und es kostete Seraphine all ihre Willenskraft durch die dichten Ansammlungen an Menschen zu gehen, die ihr höchst unangenehm waren und sie dazu brachten die Lippen aufeinander zu pressen. Cassian war längst in Richtung der Läden verschwunden, die sich mit Quidditch-Utensilien beschäftigten, wo seine Zwillingsschwester ihm selten folgte - wenn er nicht schlau genug war auch an den Rest zu denken, dann war er selbst schuld. Na gut, vielleicht würde sie seinem Erinnerungsvermögen auch ein wenig nachhelfen, wie sie es nun einmal immer tat.
In einer fließenden Bewegung zog sie den dunklen Mantel ein wenig fester, als ein kühlerer Wind ihr entgegenkam, bevor sie schließlich aus ihrem Trott brach und stehenblieb. Wo wollte sie überhaupt als Erstes hin? Wo würde ein Anfang Sinn ergeben? Der Nachmittag war noch lang, allerdings war Phina zu gerne organisiert, um ohne Plan von Laden zu Laden zu laufen. Dumm nur, dass sie dieser Gedankengang wieder abwesend genug werden ließ, dass sie den Blondschopf erst bemerkte, als dieser bereits gegen sie gerannt war. Gerade bevor ihr ein Fluch über die Lippen kommen konnte - normalerweise hatte sie sich besser unter Kontrolle, aber ihre Laune an diesem Tag war schlicht und einfach nicht besonders gut - biss sich die Slytherin auf ihre Zunge und hoffte einfach, sie nicht aufgebissen zu haben. "Entschuldigung.", murmelte sie stattdessen, immerhin hatte auch sie mehr als im Weg gestanden. Und schmucklose Beleidigungen konnten ihren Tag auch nicht besser machen, wobei ihr sicherlich auch nicht jeder zugestimmt hätte. Prinzipien waren alles. Mit einem leisen theatralischen Seufzen drehte sich die Greengrass in die Richtung der Unfallbeteiligten und musterte sie, nicht aufdringlich, aber Mühe es zu verstecken gab sie sich ebenfalls nicht. #
Manche Namen waren ihr als Vertrauensschülerin sehr geläufig, auch wenn die dazugehörige Person nicht ihrem eigenen Haus angehörte - und gerade die Weasley war wohl sehr weit entfernt davon, eine Slytherin zu sein oder jemals zu werden. "Dominique Weasley.", stellte Phina mit einem erstaunlich neutralen Ton fest, während sie sich die blonden Locken über die Schulter warf und die Arme locker vor der Brust verschränkte. Wenn das nicht mal ein Vorgeschmack auf das neue Schuljahr werden könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine   Fr Aug 10, 2018 9:51 am

Na das konnte ja etwas werden. Wie um alles in der Welt konnte sie es nur verschwitzen Erledigungen in der Winkelgasse vorzunehmen? Eigentlich wollte Dominique das schon längst erledigt haben, aber ihre Eltern unternahmen diesen Einkauf damals als sie absolut keine Zeit hatte. Damals war nämlich eine große Party und sie hatte bei einer Freundin übernachtet. Ihre Eltern waren aber auch einfach viel zu spontan und sie versicherte ihnen damals auch dass sie dann in den nächsten Tagen ihre Schulgegenstände besorgen würde. Na das hatte ja super geklappt und sie konnte ihr Wort leider nicht halten. Nun drängte die Zeit und sie schob sich durch die Massen hier. Man. Warum war hier nur so viel los? Jetzt wünschte sie sich einen ihrer unzähligen Cousinen oder Cousins herbei die vielleicht einen Scherzartikel zündeten und so die Masse beschäftigte. Leider hatten alle diese Besorgungen schon erledigt und sie war kein Freund von diesen ganzen Scherzen und alle dem. Ein kurzes Seufzen entglitt ihr. Dann musste sie wohl oder übel ihren Weg alleine finden. Sie war doch selbst Schuld oder? Ihre Eltern hatten ihr öfters angeboten sie zu begleiten, aber sie empfand das eher als peinlich. Nicht dass Bill und Fleur das waren, aber es kam nie gut wenn Eltern um einen herum wuselten.
Gestern noch fragte ihre Mutter ob sie alles für Hogwarts vorbereitet hatte und sie hatte Fleur zum ersten Mal angelogen. Ihre eigene Mutter und das obwohl sie ein sehr ehrlicher Mensch war und so auch erzogen wurde. Das schlechte Gewissen plagte sie und ihrem Vater musste sie heute auch eine Notlüge auftischen. Natürlich sollten sie nicht mitbekommen dass sie noch nicht in der Winkelgasse war und ihre Mutter angelogen hatte. Deswegen sagte sie ihm dass sie mit einer Freundin ein wenig shoppen ging und wenn man es genau nahm, dann war an dieser Aussage ja doch irgendwo etwas Wahres dran, oder? Sie shoppte wirklich- Nur halt nicht mit einer Freundin und Schulkram. Wieder seufzte sie und arbeitete sich langsam aber sicher vor bis ihr nur noch die Schulbücher fehlten. Gerade als sie einen Blick auf den Zettel warf und den ersten Titel las, rauschte sie in eine andere Person hinein. Schnell sah sie auf und hoffte niemanden verletzt zu haben. Warum hatte sie denn nicht aufgepasst? Sie schulterte noch immer einen kleinen Rucksack der enorm voll aussah und musterte die Person, in die sie hinein gelaufen war und zu ihrer eigenen Überraschung kannte sie diese sogar.
"Ich hätte ebenso aufpassen können. Habe ich irgendjemanden verletzt?" 
Natürlich kannte sie das Mädchen und sie schien Dominique ebenfalls zu kennen oder eher ihren Namen. Seraphine Greengrass. Eine Slytherin-Schülerin mit der sie noch nicht sonderlich viel zu tun hatte. Für einen Moment überlegte sie und versuchte die Zusammenhänge zu erkennen. Ist sie nicht die Cousine von diesem Scorpius Malfoy oder täuschte sich die junge Weasley da? Es konnte gut möglich sein. Immerhin fiel es ihr schon schwer bei ihrer eigenen Familie durchzublicken. Wer da den Überblick behalten konnte, verdiente ihren Respekt. Noch immer fragte sie sich wie ihre Großeltern Molly und Arthur das nur schaffen. Sie war froh wenn sie sich überhaupt die Namen einiger ihrer Cousinen und Cousins merken konnte, aber da gab es ja noch eine ganze Menge mehr Verwandte. Dieser Gedanke bereitete ihr Kopfschmerzen, sodass sie ihn schnell abschüttelte und sich lieber dem Mädchen gegenüber von ihr zu wandte. "Ja so heiße ich und du bost Seraphine Greengrass, eine Schlange. Was machst du denn hier? Scheint als wärst du spät dran. Für Slytherins eher ungewöhnlich oder?" Die meisten Slytherins waren Reinblüter und deren Familien legten Wert auf diese ganzen Tugenden wie Pünktlichkeit und all diesen Kram. Wie ihre Eltern nur fünft mal krasser. "Wobei.......Man hört die ein oder andere Sache von deiner Familie!"
Nach oben Nach unten
Seraphine Greengrass
avatar


Beruf : Schülerin
Anzahl der Beiträge : 11

BeitragThema: Re: Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine   Fr Aug 10, 2018 7:22 pm

"Da hast du wohl Recht.", es lag kein offener Vorwurf in ihrer Stimme, doch nur, weil die Slytherin viel zu höflich war um ihn jetzt bereits herauszulassen. Bei Weasleys sollte man sich immerhin trotz allem stets überlegen ob ein solcher Anlass Grund genug für ein Wortgefecht war, dass besonders Dominique wahrscheinlich mit einer viel zu hohen Wahrscheinlichkeit hätte gewinnen können. Und wenn Phina eins nicht mochte, dann war es mit Sicherheit zu verlieren, besonders heute nicht. "Nein, ich denke nicht." Als müsste Seraphine diesen Gedanken für sich selbst erst noch einmal bestätigen, sah sie an sich herunter und wischte sich den imaginären Dreck von ihren Sachen. Nichts, eine Tatsache, die gut für die junge Frau vor sich war.
"Schlange. Ich meine es ist unser Wappentier, aber auf diese Weise klingt es so negativ behaftet.", Seraphine schnalzte abwertend mit der Zunge, zuckte dann allerdings leicht mit ihren schmalen Schultern. "Aber weißt du, das ist genau unsere Spezialität. Das ist was alle von uns erwarten, aber wir überraschen gerne, so rechnet niemand mit uns." ...und dann fallen wir gerne einmal jemandem in den Rücken, führte sie den Gedanken in ihrem Kopf weiter und ließ es sich doch nicht nehmen, zu zeigen, dass sie amüsiert war. "Allerdings könnte man auch meinen ihr Löwen hättet den Ruf, erst am allerletzten Tag hier aufzutauchen. Wir treffen uns wohl also in der Mitte." Bisher hatten die beiden Damen noch nicht allzu viel miteinander zutun gehabt, was nicht nur an der unterschiedlichen Hauszugehörigkeit lag, sondern auch an dem geringen Altersunterschied. Generell war es allerdings auch kein großes Geheimnis, wie die mutigen Löwen und die listigen Schlangen sich gegenüberstanden und wie die Meinung über das jeweils andere Haus war - nicht besonders gut. Über ihre erste Bemerkung hatte sie immerhin auch lächeln können, doch bei der Erwähnung ihrer Familie begann sie beinahe aus Frust mit den Zähnen zu knirschen und ihr blasses Gesicht zeigte einen weitaus düstereren Gesichtsausdruck als noch vor wenigen Sekunden. Verdammt. Seit wann ließ sie sich denn lesen wie ein Buch? "Was hört man denn? Ich wüsste nicht, wovon du sprichst." Lüge. Allerdings brachte dumm stellen eine Person manchmal doch weiter, auch wenn sie in geringem Maße interessierte, was nun bereits die Weasleys untereinander über die ehrenwerte Familie Greengrass tratschten. Absurd. "Vielleicht sollte ich mir diese Aussage noch einmal überlegen, aber hast du schon all deine Sachen oder sollen wir ein Stück zusammen gehen?", kam es nach einem ausgedehnten Seufzen über ihre Lippen, für manche ein billiger Versuch abzulenken, doch gerade war Phina es leid allein zu sein. Allein mit ihren Gedanken, die dunkler waren als die Kellergewölbe auf Greengrass Manor. Fragend zog sie die perfekt gezupften Augenbrauen in die Höhe und legte den Kopf leicht schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine   Mi Aug 15, 2018 4:43 pm

Dominique überraschte es ein wenig dass eine Slytherin ihr Recht ab, aber was sollte es? Vielleicht waren manche ja gar nicht so verkehrt. Andererseits sollte man bestimmte Schüler aus diesem Haus mit Vorsicht genießen. Die junge Weasley wusste derzeit noch nicht so wirklich wo sie die Greengrass einordnen sollte. Freund oder Feind? Etwas anderes gab es nicht. Auch wenn einige ihrer Cousins und Cousinen die Meinung waren ein Mittelweg existiere, so war sie nicht wirklich überzeugt davon. 
"Na da bin ich ja froh wenn niemand verletzt wurde, das hätte meinen Zeitplan über den Haufen geworfen!"
Es sollte nicht negativ klingen, aber sie war schon spät dran und ein derartiger Vorfall mit Verletzungen würde sie Zeit kosten. Mit ein bisschen Pech hätte sie die Slytherin womöglich noch ins St. Mungo oder so bringen müssen. Daran wollte sie gerade gar nicht denken. Es war zum Glück nichts passiert. Ihre Aussage konnte man interpretieren wie man wollte, aber es schwang schon ein bisschen Sorge mit. Immerhin waren Dominique ihre Mitmenschen nicht egal. Natürlich wäre sie da geblieben und hätte geholfen, wenn es schlimmer gekommen wäre. Auch wenn es sich um eine slytherische Greengrass handelte. Das war noch immer kein Grund nicht zu helfen. 

"Das war auch bezogen auf euer Wappentier. So wie die Gryffindors als Löwen betitelt werden, so bezeichnet man die Slytherins als Schlangen. Ob jeder Schüler immer diesem Tiere nahe kommt, kann man so allerdings nicht beurteilen!"
Wenn sie manchmal so darüber nachdachte dann fragte sie sich schon warum sie in Gryffindor ist und nicht etwa Hufflepuff oder Ravenclaw. Konnte das wirklich am Namen liegen oder war ihr Charakter wunderbar für die Löwen geeignet? Sicherlich war sie mutig, aber auch chaotisch und relativ unselbstständig. Andererseits kamen ihr da ihre Onkel in den Sinn. Jeder trug etwas auf seine ganz eigene Art und Weise zu Gryffindor bei und alle wurden sie Teil dieses Hauses. Es musste also etwas geben dass sie alle verband und dass sie alle dafür qualifizierten.
"Ja. Manchmal sind wir wirklich ein wenig spät dran, aber wir sind nie unpünktlich!" 
Ob das jetzt für alle zu traf wusste sie nicht, aber für die Mehrheit. Sie würde nicht abstreiten dass es nicht so war. Diesen Sieg gönnte sie der Slytherin nicht. 
"Ach dies und das. Mal soll nicht alles glauben was man hört. Es heißt dein Vater sei aus Askaban zurück!"
Dann schwieg sie auch wieder zu diesem Thema. Immerhin ging sie das nichts an und wenn die Weasley ehrlich war, dann war es ihr eigentlich auch recht egal. 

Wenn sie sich um jeden Gedanken machte und sich um jeden sorgte, dann würde sie irgendwann durchdrehen. Solange es ihre Familie nicht betraf war doch alles gut. Auf die Frage von Seraphine kam auch sofort eine Antwort von Dominque.
"Ehrlich gesagt fehlen mir noch die Schulbücher für dieses Jahr. Wenn du willst können wir wirklich ein Stück zusammen gehen!"
Sie zwang niemanden dazu und vielleicht ging es so ja schneller? Immerhin musste die Greengrass ein Jahr über ihr sein und somit diese Bücher schon gehabt haben....oder? Vielleicht wusste sie auch gleich noch wo die standen. Dann war sie vielleicht sogar zeitiger zu Hause. Nur wie sollte sie diese ganzen Schulsachen nur verbergen? Sie hoffte einfach dass ihre Eltern nicht da waren, aber was war wenn ihre Geschwister zwitschern würden?
Nach oben Nach unten
Seraphine Greengrass
avatar


Beruf : Schülerin
Anzahl der Beiträge : 11

BeitragThema: Re: Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine   So Aug 19, 2018 4:18 pm

Beinahe hätte Seraphine die Augen verdreht, als Dominique tatsächlich versuchte, ihr etwas über die Bezeichnungen der Häuser nach ihren Wappentieren zu erklären, dass sie selbstverständlich bereits gewusst hatte. Allerdings entschloss sie sich, das diese kleine Geste es einfach nicht wert war, jetzt jedenfalls nicht - immerhin hatte die Gryffindor es bestimmt nicht aus Boshaftigkeit getan und die Greengrass hatte sich felsenfest vorgenommen, nicht unfreundlicher zu sein oder zu wirken als unbedingt nötig. Und schon gar nicht bevor das neue Schuljahr überhaupt begonnen hatte. "Nie unpüntklich, eine wahrhaft mutige Aussage. Ich würde das so sicherlich nicht unterschreiben.", bemerkte die Slytherin mit einem leicht spöttischen Lächeln, wobei in ihrem Kopf die Erinnerungen an so manche Löwen aus ihrem Jahrgang herumschwirrte. Ihre kleine Überheblichkeit wurde von dem Satz des Mädchens ihr gegenüber jedoch ohne Umschweife sofort wieder bestraft. Wenn Phina nicht schon von Natur aus eine sehr blasse junge Frau gewesen wäre, dann hätte sie nun ganz sicher ausgesehen als hätte sie entweder einen Geist gesehen oder wäre selbst wahrhaftig zu einem solchen Wesen geworden. In ihrem Kopf wirbelten die Gedanken herum, viele mögliche Antworten wollten heraus, viele Gefühle standen in diesem Zusammenhang im Gegensatz zueinander und während sie nachdachte biss sie sich so sehr auf die Zunge, das sie glaubte ein wenig Blut zu schmecken. "Ach, sagt man das, ja?"
Noch bevor sie den Satz beendet hatte, die klare Stimme etwas leiser und gefolgt von einem Räuspern, drehte sie sich bereits weg von der Weasley. "Schulbücher habe ich auch noch keine, klingt nach einem wunderbaren Vorschlag." Ja, es war eine schwache Reaktion, doch war in den letzten Tagen nicht genug Zeit gewesen um sich besser auf solche Fragen einzustellen. Ihr Vater war zurück, es stimmte, aber die Welt würde sie für diese Tatsache ganz sicher nicht lieben. Wieder fühlte sie sich so verloren wie in dem Moment, als der Mann vor der Tür gestanden hatte, den sie nicht einmal als ihren Erzeuger erkann hatte. Ohne großartig darauf zu achten, ob Dominique wirklich folgte, schlug sie die Richtung ein, die beide Mädchen zu Flourish und Blotts bringen würde. "Vielleicht kannst du mir auch helfen, ein kleines Geschenk zu besorgen?" Schweigend hatte sie den Weg zum Laden hinter sich gebracht und sich bereits wieder etwas beruhigt. "Wie waren denn deine Ferien so?" Ihre Schlagfertigkeit schien langsam zu ihr zurückzukehren und sie atmete tief durch. Dann betrat sie den Laden und hielt ihr die Tür auf, ohne zurückzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine   

Nach oben Nach unten
 
Confrontations | 30.08.2017 | Winkelgasse, vor Flourish und Blotts | Dominique und Seraphine
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Regionals 2016/2017
» Unterhaltsvorschuss Änderungen ab 2017
» Hartz IV - Neuermittlung der Regelsätze erst zum 1. Januar 2017
» [Armada] Moprheus 31 in Herne vom 06.01 - 08.01.2017
» System Open 2017

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
After World - The New Generation :: Magische Welt :: London :: Winkelgasse :: Flourish & Blotts-
Gehe zu: